Kontakt

Tel.: 0171 2783552

E-Mail: info@bayernwoelfe.de

Willkommen bei Bayernwölfe

ACHTUNG! B.A.R.F. Shop in Grunertshofen schließt seine Pforten zum 5. Aug. 2017 

 

Liebe Kunden und Hundefreunde,

 

aus nicht lösbaren Zuliefererproblemen muss ich leider meinen B.A.R.F. Laden in Grunertshofen schließen.

Samstag der 05.08.2017 war der letzte geöffnete Tag.

 

Da der Frost-Spediteur meines Hauptlieferanten für Frost Fleisch und Knorpel eine Umstrukturierung vorgenommen hat, sieht er sich nun nicht mehr in der Lage mir für die Anlieferung der Ware ein wöchentlich fixes Zeitfenster mit telefonischer Ankündigung zu gewährleisten. Dieser Umstand hat leider schon dazu geführt dass ich bei der letzten Lieferung die Annahme komplett verweigern musste. Aus Qualitätsgründen, im Hinblick zur Einhaltung einer gesicherten Kühlkette, habe ich mich nun zu diesem schweren Entschluss durchringen müssen.

 

Ich Danke Ihnen für Ihr bisheriges Vertrauen und die langjährige Treue!

 

Mit freundlichen Grüßen,

Gabriele Sakowski

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können. Informieren Sie sich auf unserer Internetpräsenz über unser Unternehmen und unsere Leistungen. Dabei unterstützen wir Sie mit einer umfassenden und fachlich kompetenten Beratung rund um das Thema Hund. 

"BACK TO THE ROOTS" ist unsere Devise und die Natur der Lehrmeister!

Entsprechend der Philosophie von Bayernwölfe B.A.R.F. möchten wir Ihnen das richtige Handwerkszeug und Wissen zur Verfügung stellen, mit ihrem Hund auf einer natürlichen und harmonischen Weise zusammen zu leben. Unsere Serviceleistungen beziehen sich auf die Haltung, Erziehung und Ernährung des Hundes. 

Wir bieten Ihnen:

Verhaltens- und Hunde 1x1-beratung

 

Persönliche und individuelle Beratung und Hilfe bei unerwünschten Verhaltensmustern, Erziehungsfragen und Erziehungsprobleme Ihres Hundes.

 

Finden Sie hier alle Informationen über unsere Arbeitsweise

Entscheidungshilfe - Welcher Hund passt zu mir?

 

Lassen Sie sich schon vor dem Einzug eines Hundes professionell beraten. Es gibt viele Komponenten, die bei der Anschaffung eines Hundes beleuchtet werden sollten

 

Finden Sie hier mehr Informationen über das Theme Entscheidungshilfe

 

Ernährungsberatung

 

Lassen Sie sich beraten und einen individuellen Futterplan erstellen, angepasst an die besonderen Bedürfnisse Ihres Hundes (Übergewicht, mögliche Krankheiten, Unverträglichkeiten usw.) 

 

Zur Bestellmöglichkeit individueller Futterplan

B.A.R.F. Leitfaden

 

Finden Sie ausführliche Informationen für eine gesunde und artgerechte Ernährung Ihres Hundes in unserem B.A.R.F. Leitfaden inklusive toller Rezeptideen. 

 

Zur Bestellmöglichkeit Leidfaden

Erziehung und Verhaltenstherapie

Gewaltfreie Hundeerziehung und Verhaltenstherapie basierend auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Studien.

Die Natur und die wissenschaftlichen Erkenntnisse aus deren Beobachtungen, geben uns das Wissen und das Handwerkszeug um mit unseren Hunden auf eine natürliche und harmonische Weise zusammenleben zu können. Der Hund ist kein gefühlloser Konditionierungsautomat! Er benötigt für ein gesundes und glückliches Leben eine enge emotionale Bindung zu seinen Sozialpartnern, in einer hierarchischen Gesellschaftsstruktur, welche die Befriedigung seiner Bedürfnisse sicherstellen kann. Wenn wir als Halter eines oder mehrerer Hunde in der Lage sind solch ein Lebensumfeld zu schaffen, wird unser Hund gerne bei uns bleiben und er wird zur Erhaltung seiner Lebensqualität  all seine Fähigkeiten kompromisslos in den Dienst zum Wohle unserer Lebensgemeinschaft stellen.

 

Gewaltfreie Hundeerziehung hat nichts mit Wattebauschwerfern zu tun! Im Gegenteil, gewaltfreie Erziehung befähigt ein empfindungsfähiges Lebewesen zu Lernen und das Erlernte später in den entsprechenden Situationen wieder abfragen zu können. Unter Schmerzen, Angst, Unsicherheit, Stress kann ein Lebewesen nur Eines lernen -> Vermeidung! Doch wenn Vermeidung in den Konflikt mit der Befriedigung biologischer Grundbedürfnisse tritt, wird die zu erwartende „Bestrafung“ bewusst hingenommen um das eigene Überleben zu sichern. Der Überlebensinstinkt ist unschlagbar. Deshalb entbehren „Erziehungsvorschläge“ über Vermeidung  jeglicher Zuverlässigkeit. Dies gilt nicht nur in der Erziehung, sondern vor allem auch in der Verhaltenstherapie. Hat der Hund schon Probleme, welche hauptsächlich aus Frustration, Angst oder Aggression resultieren, kann eine Problemlösung über einen gewaltvollen Ansatz das Problem sogar gefährlich verschärfen. 

 

Mittlerweile ist es eine biologisch bewiesene Wahrheit, dass Verhalten gezeigt wird um seine Umwelt zu seinen eigenen Vorteilen zu beeinflussen. Daher ist es effektiv und weitaus effizienter seinen Blick darauf zu schulen „Warum verhält sich mein Hund so? Welche Konsequenz erwartet er sich von diesem Verhalten?“! Wenn wir diese Fragen beantworten können, ist der Schritt zu einem beidseitig zufriedenstellendem Alternativverhalten nicht mehr groß. Ein einfaches Beispiel dazu: Ein gesunder Junghund springt uns normalerweise zur Begrüßung an, weil er sich Aufmerksamkeit und Zuwendung von uns erwartet. Wir können ihm nun ganz einfach zeigen dass er dieses Ziel schneller und lohnender erreichen wird, wenn dabei all seine 4 Pfötchen am Boden bleiben. Somit wird 4-Pfötchen-am-Boden-zur-Begrüßung-eines-geliebten-Menschen zu seiner eigenen zukünftigen Erfolgsstrategie. Ich überlasse es jetzt Ihrer eigenen Beurteilungsfähigkeit, welche Erfolgschancen zum Abgewöhnen eines Menschen-anspringenden Junghundes wohl nun im Gegenteil dazu folgende „Erziehungsmethoden“ hätten: Ignorieren, den Rücken zudrehen, mit dem Knie runter Kicken, schimpfen, anschreien, Leinenruck, Trainingsdisks werfen, mit Wasser anspritzen,… 

 

Die Worte Führung und Dominanz sind in unserem Sprachgebrauch leider etwas entartet worden. Diese Worte haben im hundlichen Sinne nichts mit Gewalt und Unterdrückung zu tun. Wir lehren diese Instrumente von Beziehung, Bindung und Erziehung mit Fairness, ohne Gewalt und einem hohen Maß an sozialer Kompetenz einzusetzen. Hat man erstmal den Bogen raus, macht es riesigen Spaß und unser Hund wird sich entsprechend seiner Art dafür bedanken: Nämlich als bester Freund des Menschen.

Ernährungsratschläge

Unsere Ernährungsratschläge entsprechen dem natürlichen Fressverhalten wildlebender Caniden (Gattung der Hundeartigen). Caniden sind sehr anpassungsfähig! Die verschiedenen Mitglieder dieser Familie, zu der auch unser Haushund gehört, haben nahezu alle Lebensräume und Klimazonen unserer Erde besiedelt. Unsere Haushunde sind allerdings größtenteils auf die Nahrung angewiesen, welche wir ihnen zur Verfügung stellen. Daher sollten wir die Anpassungsfähigkeit unseres Hundes, mit mehr oder weniger industriell denaturierten Fertigfutter, nicht überstrapazieren. Zumindest bei der Fütterung können wir auf die natürlichen Bedürfnisse unseres Schutzbefohlenen Rücksicht nehmen.

 

Die verbesserte körperliche Fitness, die Stärkung des Immunsystems, ein angenehmer Hundegeruch (keine Entgiftung über die Haut), verminderte Medikamentenbelastung (z.B. Sedierung wegen Zahnsteinentfernung), stärkere Muskulatur,… sind nur einige Vorteile aus einer artgerechten Rohfütterung für ihren Hund. Beim natürlichen Fressverhalten eines Caniden werden, nachdem der Bauchraum des Beutetieres vom Jäger geöffnet wurde, zunächst Magen und Darm verschlungen. Da die Beutetiere meist Pflanzenfresser sind, nimmt der Fleischfresser so auch Gemüse, Obst und pflanzliche Vitamine sowie Mineralstoffe in für ihn verdaulicher Form auf.

 

Anschließend wird das Fleisch von den Knochen gerissen und geschluckt. Zur Reinigung der Zähne, die eigentlichen Schneidewerkzeuge, werden Haut und Knochen zum Schluss verzehrt. Das kann ein gekochter Matsch aus der Dose, oder dehydrierte Pellets mit hohem Stärke oder Getreideanteil aus der Tüte (häufig auch noch mit einem zu hohen unnatürlichen Proteingehalt) so nicht ersetzen…von der Bedürfnisbefriedung an einem rohem fleischigen Knorpel herumkauen zu dürfen mal ganz abgesehen.  

Sie möchten mehr über uns und unser Angebot erfahren? Gerne stellen wir uns Ihnen vor.

Unser Team ist jederzeit gerne für Sie da ist. Wir freuen uns auf Sie!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bayernwölfe - B.A.R.F. & Mensch-Hund-Kommunikationstraining